Freundeskreis Burg und Stadt Münzenberg e. V.

Tradtion, Natur und Moderne im Einklang!

  • Das historische Rathaus, Hauptstraße 33

 

Der zweigeschossiger Bau, der an die Nordwestseite des Kirchhofes angrenzt, trägt ein auffallend steiles Satteldach und steht mit der Traufseite zur Hauptstraße des Ortes. Das Erdgeschoss mit seinen massiven Umfassungswänden wurde als offene Halle konzipiert. Darüber erhebt sich ein Fachwerkgeschoss, das nach der Sanierung in einem leuchtenden Rot den Blickfang des Ensembles bildet. Die Obergeschoss-Schwelle trägt eine Folge interessanter Inschriften: NISI DOMINUS CUSTODIERIT CIVITATEM FRUSTRA VIGILAT QUI CUSTODIT EAM (Wenn nicht der Herr die Gemeinde behütet, wacht vergeblich, wer sie behütet; Psalm 127, Vers 1). Dieser Vers findet sich auch am Rathaus der Nachbarstadt Butzbach wieder. Das Baudatum wird diesem nachgefügt: EDIFICATA EST HEC DOMUS ANNO DNI 1561 28 MAY. Abschließend wird in der Inschrift der Baumeister des Gebäudes genannt: DIS HAUS HAT GEMACH MEISTER MICHAELIY UND MEISTER LAUX. Laux wird in den Urkunden als ortsansässiger Zimmermann überliefert.
Das Rathaus war bis 1806 nicht nur Sitz der bürgerlichen Vertretung und Verwaltung, sondern zugleich Sitz des Solms-Braunfelsischen Amtes Gambach.