Burg- und Stadtführungen

Uwe Müller06004 / 1390
Petra Müller06004 / 1390
Johannes Hummel 06004/930938
Hannelore Hummel (Kinderführungen)  06004/930938

Wanderungen “zwischen den Jahren” auch in Münzenberg
 
Immer mehr Gruppen verbinden bei ihren Jahresabschlusstouren die Geselligkeit mit Kultur und Bewegung; so auch die Sangesfreunde aus dem Niddaer Stadtteil Ober-Widdersheim, die dazu einen halben Tag im mittelalterlichen Städtchen Münzenberg verbrachten. Nach der Anreise mit dem Bus stand zunächst eine allgemeine Einführung zur Geschichte dieses Kleinods auf dem Programm, die  der Vorsitzende des Freundeskreises Burg und Stadt Münzenberg, Uwe Müller, vornahm.  Danach schlossen sich die Besichtigung der Stadtmauer, des Hattsteiner Hofs, der Burg (von außen) und des Galgens an, wo auch eine kleine Stärkung mit Liedbeiträgen erfolgte. Zurück ging es an einem schön sanierten Wetterauer Hoftor und an dem restaurierten Ziehbrunnen in der Eichergasse vorbei zum Kulturhaus Alte Synagoge und zur evangelischen Kirche, die beide besichtigt wurden. Die Tour endete nach über drei Stunden mit einem Glühweinempfang an der Hütte des Gasthauses zur Burg, bevor sich dort ein gemütliches Beisammensein anschloss. Die Wanderer zeigten sich tief beeindruckt über die Schätze Münzenbergs, die sie noch nie in solch einer zusammenhängenden Form erlebt hätten. Nach einem großen Dankeschön ging es wieder zurück in die nahe Heimat.   

Kommentare sind geschlossen.